"dont.capture.moments.create.them"

In times of higher, faster, further in the mass photographic market and social media, it is not always easy to stay true to yourself and your style – or even to find it. There is a great temptation to photograph what the masses expect. Your own feelings and impulses are, consciously or unconsciously, usually kept in the background: perfectionism and beauty dominate – putting the mirror of the real in the closet and following the mainstream. But photography offers much more! Jean Noir’s lectures offer the opportunity to discover just that. He lets you immerse yourself in a special way of working. The goal is to create moments that are deliberately imperfect but can freeze eternity in pixels.

– THATS MY PASSION – jeannoir

Jetzt zum Newsletter anmelden

Mein Vortrag auf dem PORTRAITS Edition - Meet´N´Speak

Von der Kunst bis zum RAW – Die Leidenschaft zur Fotografie in Zeiten digitaler Entwicklung

In Zeiten von ›Höher, Schneller, Weiter‹, dem fotografischen Massenmarkt und Social Media ist es nicht immer einfach, sich selbst und seinem Stil treu zu bleiben oder diesen überhaupt zu finden. In Zeiten der schnellen digitalen Entwicklung ist die Versuchung groß, das zu fotografieren, was die breite Masse erwartet. Seine eigenen Gefühle und Antriebe stellt man bewusst oder unbewusst oft nur noch in den Hintergrund: Perfektionismus und Schönheit dominieren, den Spiegel des Realen in den Schrank stellend und dem Mainstream folgend. Doch die Fotografie bietet viel mehr!

Ein Vortrag über die eigenen Erfahrungen aus den letzten Jahren. Von der Kunst bis hin zur Freude am reinen „Out of Cam“ – Warum RAW auch seinen Charme hat und wir Künstler wieder lernen sollten, unseren Wert darin zu erkennen. – Der Weg aus dem Perfektionismus hin zum Realen.

Tickets und weitere Infos auf der Eventseite

Bis zum Samstag den 17.10. um 12 Uhr wird noch ein Ticket plus Aufzeichnung + Aufzeichnungen der letzten beiden Online Events auf Portraits.made.in.Germany verlost – Teilnahmebedingungen entnehmt ihr dem Instagram Post.

 

Kontakt

Über Whatsapp könnt ihr mich immer gerne kontaktieren.
Die Telegramgruppe soll nun ein Start in diese neuen Wege geben. Austausch von Inspirationen, Bildbesprechungen mit konstruktiven Kritiken (hier werde ich auch intensiv auf Eure Arbeiten eingehen. Lange hatte ich den Plan dies via Facebook Gruppen zu machen, mit der Zeit und vor allem die letzten 6 Monate ist mir aber klar geworden, dass dies nicht mehr der richtige Kanal sein wird). Lieber im kleinen Rahmen, authentisch und intensiver als in algorithmus gesteuerten Tools. Lasst uns hier gemeinsam was schönes aufbauen und ein wirkliches Communitygefühl umsetzen.

Diese und weitere Bewertungen findest Du auch direkt bei meinen offiziellen Google Bewertungen